Anlagestrategien in mehreren Risikoklassen, die benchmarkunabhängig und flexibel verschiedene Anlageklassen steuern. Dabei wird lediglich der globale Aktienanteil von einem klassischen Investmentfonds repräsentiert, während alle weiteren Assetklassen physisch replizierte Exchange-Traded Funds (ETFs) abbilden. ETFs sind hochliquide, börsengehandelte Fonds – was eine hohe Flexibilität, eine schnelle Handelbarkeit und eine breite Abdeckung der Anlageklassen gewährleisten soll.

Metzler Fonds-Vermögensverwaltung

PDF herunterladen